NAP X-Pipe

Diese Konstruktion wird insbesondere bei sportlichen Fahrzeugen mit V8 bis V12 Motoren verwendet.  An Stelle eines Mittelschalldämpfers kreuzt man hier den Rohrverlauf der beiden Zylinderbänke: X-Form. Damit wird ein Unterdruck erzeugt, der bei der Entlüftung der Abgase hilft. Dies hat dann einen leistungssteigernden Effekt und ist im Ansprechverhalten des Motors spürbar. Der Klang ist ein markanter, kerniger Sportwagen-Sound.

  • Material: Edelstahl
  • Durchmesser: 70 mm
  • Länge 500 mm
  • Gesenkerodiert und anschließend WIG-Geschweißt

WIG Schweißverfahren

Wir verwenden für dieses Produkt ein zertifiziertes WIG Schweißverfahren mit Formierung. Dabei schirmt ein Edelgas die Schweißnaht von außen und gleichzeitig von innen vor Sauerstoff-Einfluss ab. Durch den Luftabschluss wird eine spätere Oxidation (Rostbildung) der Schweißnaht verhindert. Gleichzeitig erreicht man eine wesentlich höhere Festigkeit der Schweißnaht im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren. Dabei ist die Schweißnaht sehr flach (minimale Schweißwurzel). Damit erhält Ihr Motor eine optimale Abgasströmung ohne Verwirbelungen und somit herausragende Leistungswerte mit bestem Klang.

Zulassung

Der Einsatz der X-Pipe ist nur für Rennsportzwecke vorgesehen. Eine bestehende EG-Genehmigung ist bei der Verwendung ungültig.

Alternative H-Pipe

Für einen dumpferen Klang, bei dem man meint die beiden Zylinderblöcke abwechselnd zu hören (Blubbern) haben wir auch eine H-Pipe im Angebot.